Visafragen

 

Terminbuchungssystem für das Einreichen von Visaunterlagen in der Konsularabteilung der Botschaft.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Die Einreise in die Russische Föderation erfolgt mit einem gültigen Visum, das in einer Konsularvertretung der Russischen Föderation in Berlin, Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg, Leipzig, München oder durch das Visazentrum (Tel.: +498921540197, E-mail: info.rusberlin@russia-visacentre.com, Web-site: https://russia-visacentre.com/de/visa/germany/russia) rechtzeitig vor der Reise beantragt werden muss.

Beachten Sie bitte folgendes.

Ab dem 17. Juni 2013 können Visumanträge in der Konsularabteilung der Botschaft der Russischen Föderation in Deutschland ausschließlich nach Vereinbarung gestellt werden. Um einen Termin zu vereinbaren, benutzen Sie bitte den folgenden Link: berlin.kdmid.ru. Pro Termin kann nur ein Antragsteller vorsprechen.

Bitte beachten Sie!

Termine können nur über das elektronische Terminbuchungssystem reserviert werden. Es werden keine Termine von der Konsularabteilung per e-mail, postalisch oder telefonisch erteilt. Wenn Sie keinen Termin für die Konsularabteilung aus Zeitmangel oder wegen voller Reservierung erhalten können, ist die Abgabe der Visumunterlagen nur über Visazentrum VFS.Global, 10117 Berlin, Charlottenstr. 62 möglich.

https://russia-visacentre.com/de/visa/germany/russia

Ihre Unterlagen können die Antragsteller bei dem Visazentrum nach vorheriger Terminbuchung im Online-Terminvergabesystem einreichen.

Konsularabteilung der Botschaft der Russischen Föderation in Deutschland nimmt keine Visumunterlagen per Post an!

Es wird auf die Notwendigkeit der Ausfüllung des elektronischen Visumantrags auf der Website visa.kdmid.ru hingewiesen.

Beachten Sie bitte dabei, dass wenn Sie das Visum direkt bei uns beantragen möchten, geben Sie als „Destination“ (letzte Frage des Antrags) „Embassy of Russia in Germany“ an.

Folgende Kategorien der Antragsteller brauchen keinen Termin, um die Visaunterlagen bei der Botschaft abzugeben:

  1. Vertreter der deutschen Ministerien und Ämtern sowie Mitarbeiter der ausländischen diplomatischen und konsularischen Vertretungen in Deutschland mit Verbalnote.
  2. Antragsteller in Sonderfällen (Besuch des schwerkranken Verwandten oder Beerdigung des nahen Verwandten).

Ausländer und Staatenlose müssen beim Einstieg in ein Flugzeug, das aus dem Ausland nach Russland fliegt über einen negativen PCR-Test auf COVID-19 (auf Russisch oder Englisch), der höchstens drei Tage vor der Einreise nach Russland durchgeführt wurde, zu verfügen. Tests dürfen auch in der Amtssprache einer im jeweiligen Land registrierten Anstalt, die diesen durchführte, vorliegen, mit der Übersetzung ins Russische, die von einem russischen Konsularbeamten beglaubigt wurde.

Vor der Ankunft in Russland müssen Ausländer und Staatenlose ein Formular für Einreisende in die Russische Föderation ausfüllen, das auf der Webseite der russischen Verbraucherschutzbehörde Rospotrebnadzor  zu finden ist:

 (https://www.rospotrebnadzor.ru/region/korono_virus/naselenie.php?sphrase_id=2645145).

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Hiermit informieren wir Sie über folgendes. Für die Einreise in die Russische Föderation zwecks kurzfristigen Aufenthalts auf dem Territorium der Republik Krim brauchen die ausländischen Bürger russische Visa.

Sie können sich über die notwendigen Unterlagen für den Erhalt eines Visums sowohl während der offiziellen Sprechstunden in der Konsularabteilung der Botschaft und telefonisch unter (030) 226 511 84 (von 8.30 bis 13.00).