Zur Woche der Russischen Sprache in Berlin

Am 22. November 2022 fand im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur die feierliche Eröffnung der Woche der Russischen Sprache in Berlin statt. Abends gab es einen festlichen Empfang in der Botschaft der Russischen Föderation.

Die jährliche Konferenz der Russisten hat in diesem Jahr über 80 Pädagogen, Philologen, Literaturwissenschaftler und Übersetzer aus Deutschland und anderen europäischen Ländern versammelt. Die umfangreiche Arbeit mit der Methodik des Russisch-Unterrichts in der mehrsprachigen Landschaft Europas wird von dem Staatlichen Puschkin-Institut, dem Institut für russische Sprache an der Universität der Völkerfreundschaft Russland und der Staatlichen Sankt-Petersburg Universität unterstützt.

Mit einer Ansprache an die Teilnehmer und Gäste der Konferenz wandten sich der Botschafter der Russischen Föderation Sergej Netschajew, Stellvertretender Leiter von Rossotrudnitschestwo Pawel Schewtsow (per Videoansprache), Vertreter zahlreicher angesehener russischer Bildungseinrichtungen.

In den Ansprachen wurde darauf hingewiesen, dass die Russische Sprache für Millionen von Menschen, die sie sprechen, eine einigende und integrierende Rolle spielt, ob sie in Russland oder im Ausland leben. Besondere Aufmerksamkeit wurde der Bedeutung der russischen Sprache für den Erhalt der kulturellen Identität der vielzähligen russischen Gemeinde im Ausland gewidmet. Man betonte ihren hohen Status in der länderübergreifenden und akademischen Kommunikation sowie ihre führende Position bei der Gestaltung eines bedeutenden Informationsbestandes im globalen Internet- und Medienraum. Die Teilnehmer wurden über das umfangreiche Programm zur Feier des 225. Geburtstages von Alexander Puschkin im Jahr 2024 informiert.

Zu den Themen der Konferenz gehören „Kulturdialog in gegenseitiger Übersetzung“, „Prüfungserfahrungen in Russland und Europa beim Unterricht von Russisch als Fremdsprache“, „Länderspezifische Eigenschaften des Russisch-Unterrichts in den Vorschulen und Grundschulen, einschließlich zweisprachiger Kinder“ und andere.

Комментарии ()