Über den feierlichen Empfang in der Russischen Botschaft in Deutschland anlässlich des 77. Jahrestages des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg 1941-1945

Anlässlich des 77. Jahrestages des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg fand am 9. Mai 2022 in der Botschaft ein feierlicher Empfang statt. An der Veranstaltung nahmen Veteranen, Überlebende der Leningrader Blockade, Diplomaten, Verteidigungsattachés der GUS-Mitgliedstaaten, Journalisten, russische Landsleute sowie Vertreter der Russisch-Orthodoxen Kirche und der deutschen Öffentlichkeit teil.

Der Botschafter von Russland in Deutschland, Herr Sergej Netschajew, hielt eine Ansprache und begrüßte die Gäste. Er betonte, der Tag des Sieges bleibe ein Tag des liebevollen Gedenkens an diejenigen, die im Kampf gegen den Nazismus gefallen sind, sowie ein Tag der ewigen Dankbarkeit gegenüber den Siegern.

Abschließend überreichte der Botschafter den Kriegsveteranen und Überlebenden der Leningrader Blockade die Glückwünsche des Präsidenten der Russischen Föderation, Herrn Wladimir Putin, zum Tag des Sieges.

Комментарии ()