Feierliche Kranz- und Blumenniederlegungen an den sowjetischen Ehrenmalen in Lebus und in der Gemeinde Reitwein am 5. Mai 2022

Am 5. Mai fanden Kranz- und Blumenniederlegungen an den sowjetischen Kriegsgräberstätten in Lebus und in der Gemeinde Raitwein statt.

Der Lebuser Bürgermeister Peter Heinl und die Mitarbeiter der Russischen Botschaft in Deutschland nahmen an den Veranstaltungen teil und gedachten mit einer Schweigeminute der Rotarmisten, die während des Großen Vaterländischen Krieges in dieser Gegend gefallen sind.

Auf den sowjetischen Gedenkfriedhöfen in Lebus und Reitwein ruhen etwa fünf- bzw. dreitausend sowjetische Soldaten.

Комментарии ()