Über die Eröffnung der Vertretung der Staatlichen Universität Sankt Petersburg bei der Freien Universität Berlin

Der Botschafter der Russischen Föderation in Deutschland Sergej Netschajew nahm am 22. Dezember an einer Online-Zeremonie teil, auf der die Vertretung der Staatlichen Universität Sankt Petersburg bei der Freien Universität Berlin eröffnet wurde. Er begrüßte die Initiative und betonte die Bedeutung des deutsch-russischen wissenschaftlichen Austausches.

Die Staatliche Universität Sankt Petersburg und die Freie Universität Berlin kooperieren schon seit 1968 in vielen Fachbereichen. 2012 wurde der Vertrag über eine strategische Zusammenarbeit zwischen den Universitäten unterzeichnet. Die Partnerschaft ermöglicht zahlreiche Wissenschaftler-, Studierenden- und Mobilitätsprogramme.

Die Staatliche Universität Sankt Petersburg hat eine Reihe ausländischer Vertretungen, darunter auch in China, Griechenland, Italien, Spanien, Südkorea und der Türkei.

Комментарии ()