Zum Telefongespräch des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, mit der Bundesaußenministerin der Bundesrepublik Deutschland, Annalena Baerbock

Am 14. Dezember fand auf Initiative der deutschen Seite ein Telefongespräch des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, mit der Außenministerin der Bundesrepublik Deutschland, Annalena Baerbock, statt. Das war der erste Kontakt des Ministers mit seiner deutschen Kollegin nach ihrer Ernennung zur Leiterin des deutschen Auswärtigen Amtes am 8. Dezember 2021.

Sergej Lawrow gratulierte Annalena Baerbock zur Amtseinführung und brachte die Hoffnung auf die Aufrechterhaltung der Tradition eines regelmäßigen konstruktiven Austauschs zwischen den Außenministern Russlands und Deutschlands zum Ausdruck.

Besondere Aufmerksamkeit wurde dem Meinungsaustausch über den Zustand und die Aussichten der Entwicklung der deutsch-russischen Beziehungen nach den in den beiden Ländern stattgefundenen Wahlen gewidmet. Von der russischen Seite wurde die Stimmung auf den Aufbau eines Dialogs mit der neuen Bundesregierung Deutschlands hervorgehoben, der der Aufgabe der Entwicklung des bilateralen Zusammenwirkens zum Wohle der Völker Russlands und Deutschlands entspricht, und im Interesse der Gewährleistung der Sicherheit und Stabilität in der gesamteuropäischen und globalen Dimension ist.

Bei der Besprechung der aktuellen Themen der internationalen Tagesordnung wurde von der russischen Seite der Schwerpunkt auf die Notwendigkeit der Bereitstellung der Sicherheitsgarantien für unser Land in Form rechtlich festgeschriebener Verpflichtungen über die Nichterweiterung der Nato gen Osten und Nichtbewegung der Militärinfrastruktur der Allianz an die Grenzen Russlands gelegt. Der neuen Bundesaußenministerin Deutschlands wurden umfassende Erklärungen über die Alternativlosigkeit der Minsker Vereinbarungen zur Regelung der innerukrainischen Krise und deren Erfüllung durch Kiew sowie die Notwendigkeit des Einflusses in diesem Zusammenhang auf die ukrainischen Behörden seitens Deutschlands als Teilnehmerstaats des „Normandie-Formats“ gegeben.

Комментарии ()