Feierliche Eröffnung der Sonderausstellung „Träume von Freiheit. Romantik in Russland und Deutschland“ im Albertinum Dresden

Am 1. Oktober 2021 hat der russische Botschafter Sergej Netschajew der sächsischen Landeshauptstadt Dresden einen Besuch abgestattet. Dessen Höhepunkt war die feierliche Eröffnung der Sonderausstellung „Träume von Freiheit. Romantik in Russland und Deutschland“ im Albertinum Dresden. Daran nahmen auch Ministerpräsident des Freistaates Sachsen Michael Kretschmer, Generaldirektorin der Tretjakow-Galerie Selfira Tregulowa und Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden Marion Ackermann teil.

Комментарии ()