Feierliche Zeremonie der Rückgabe von Büchern

Am 2. September 2020 hat eine feierliche Zeremonie der Rückgabe von Büchern aus der Sammlung von Zarskoje Selo stattgefunden, die während des Zweiten Weltkrieges aus der UdSSR nach Deutschland verbracht wurden. Die Partitur „Tristan und Isolde“ und das Buch „ Das Nibelungenlied“ wurden von Wolfgang und Ingrid Hannelore Werres an die russische Botschaft übergeben. An der Veranstaltung nahmen Dezernentin der Kulturstiftung der Länder und Leiterin des Deutsch-Russischen Museumsdialogs Dr. Britta Kaiser-Schuster sowie Mitarbeiter der Botschaft teil.

Комментарии ()