Feierliche Gedenkveranstaltung am sowjetischen Ehrenmal in Bernau vom 8. Mai 2020

Am 8. Mai 2020 hat die feierliche Gedenkveranstaltung am sowjetischen Ehrenmal in Bernau (Bundesland Brandenburg) stattgefunden. Der Bürgermeister von Bernau André Stahl und die Mitarbeiter der russischen Botschaft nahmen an der Zeremonie mit einer Kranzniederlegung auf dem sowjetischen Ehrenfriedhof teil, wo 425 Rotarmisten begraben sind, unter anderem drei Soldaten, die mit dem Goldenen Stern des Helden der Sowjetunion ausgezeichnet wurden.

Die Mitarbeiter der Botschaft legten auch Blumen auf dem Ehrenfriedhof in Klosterfelde (Wandlitz) nieder, wo 344 sowjetische Befreier bestattet sind.

Комментарии ()