Grußwort des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, an die Teilnehmer der Zeremonie zur Überreichung der Kopien von Dokumenten aus dem deutschen Bundesarchiv im Rahmen des russisch-deutschen Projekts zur Suche bzw. Digitalisierung von Archivdokumenten über sowjetische und deutsche Kriegsgefangene und Internierte

Lassen Sie mich die Teilnehmer der Zeremonie zur Überreichung der Kopien von Dokumenten aus dem deutschen Bundesarchiv, all die Menschen begrüßen, die den entscheidenden Beitrag zur praktischen Umsetzung des russisch-deutschen Projekts zur Suche und Digitalisierung von Dokumenten über sowjetische und deutsche Kriegsgefangene und Internierte leisteten, das wir gemeinsam mit dem früheren Bundesaußenminister und jetzigen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier wieder ins Leben gerufen haben.

Es ist kennzeichnend, dass die ersten konkreten Ergebnisse dieser anspruchsvollen Initiative, die unter der Schirmherrschaft von mir und dem Bundesaußenminister Heiko Maas umgesetzt wird, der Öffentlichkeit im Vorfeld des 75. Jahrestages des Sieges und der Befreiung Europas vom Faschismus präsentiert werden. Dank der langjährigen akribischen Arbeit von Historikern, Archivmitarbeitern, technischen Experten beider Länder werden jetzt Informationen über das Schicksal von acht Millionen Menschen ans Licht gebracht.

Die Aufmerksamkeit, die diesem Thema sowohl in der russischen als auch in der deutschen Gesellschaft geschenkt wird, unterstreicht abermals die Bedeutung der ständigen Entdeckung bzw. Beseitigung von so genannten „weißen Flecken“ in der schwierigen Geschichte unserer Länder im 20. Jahrhundert.

Es ist wichtig, dass die Digitalisierung der Dokumente, die das Schicksal der Menschen aus der Kriegsgeneration ans Licht bringen, und ihre Überführung in den allgemein zugängigen Raum eine weitere Erinnerung an die Tragödie der Gefangenschaft sind – sowohl für die jetzige als auch für die künftigen Generationen.

Ich bin überzeugt, dass die Entwicklung der erfolgreichen Kooperation Russlands und Deutschlands auf dem Gebiet Geschichte bzw. Archivforschungen, die konsequente Förderung der Forschungen im Rahmen dieses und auch anderer gemeinsamen Projekte der Aufgabe zur Aufrechterhaltung der historischen Wahrheit dienen und einen wichtigen Beitrag zur Aussöhnung der Völker unserer Länder leisten wird.

Lassen Sie mich Ihnen und allen Teilnehmern dieses Projekts für die hervorragende Arbeit danken und viel Erfolg bei seiner Umsetzung wünschen.

Комментарии ()