Zur Kranzniederlegung am sowjetischen Ehrenmal im Treptower Park

Am 29. April d.J. fand eine Kranzniederlegung am sowjetischen Ehrenmal im Treptower Park anlässlich des Jubiläums 100 Jahre Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge.

An der Zeremonie nahmen Botschafter der Russischen Föderation in Deutschland Sergej J.Netschajew, Abgeordneter der Moskauer Stadtduma Wladimir Platonow, Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses Ralf Wieland und Geschäftsführer des Landesverbandes Berlin des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge Dr. Ingolf Wernicke teil.

Trotz dem schlimmen Wetter, besichtigten die Teilnehmer die Kriegsgräberstätte und ehrten das Gedenken an die im Kampf gegen den Nationalsozialismus im Zweiten Weltkrieg gefallenen sowjetischen Soldaten.

An der Kranzniederlegung nahmen auch die jungen Sängerinnen und Sänger des Kinderchors Vesna aus Moskau, das am 28.April d.J. im Berliner Dom mit einem dem Jubiläum 100 Jahre Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gewidmetem Sonderkonzert auftrat.

Комментарии ()