Zu den Verhandlungen des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, mit dem Bundesaußenminister Deutschlands, Heiko Maas

Am 15. Februar führte der Außenminister der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, am Rande der 55. Sitzung der Münchner Sicherheitskonferenz ein Treffen mit dem Bundesaußenminister der Bundesrepublik Deutschland, Heiko Maas, in München durch.

Es wurden aktuelle Fragen der bilateralen Tagesordnung besprochen. Es wurden verschiedene Aspekte des Erdgasprojektes Nord Stream 2 angeschnitten.

Während des Meinungsaustausches zur aktuellen internationalen Thematik wurde der Schwerpunkt auf die politische Regelung des Konfliktes in Syrien im Kontext der Ergebnisse des Gipfels im Astana-Format am 14. Februar dieses Jahres in Sotschi sowie die Krise in der Ukraine gelegt.

Комментарии ()