Telefongespräch zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel

Wladimir Putin und Angela Merkel setzten ihren Meinungsaustausch über die Lage in Syrien fort, einschließlich der Bildung des Verfassungsausschusses auf der Grundlage der Vereinbarungen, die während des vierteiligen Gipfeltreffens [Russland, Türkei, Deutschland, Frankreich] am 27. Oktober 2018 in Istanbul getroffen wurden.

Sie äußerten den Wunsch, die politischen Prozesse in enger Abstimmung mit den Vereinten Nationen voranzutreiben, um die Syrienkrise langfristig zu lösen.

Комментарии ()