Zum Treffen mit Mitgliedern des Dollenberger-Kreises und Verleihung des Ehrenzeichens an Prof. Dr. Klaus Mangold

Am 22. Oktober d.J.  fand in der Botschaft ein Treffen mit Mitgliedern des Dollenberger-Kreises Statt, zu denen führende Politiker und Unternehmer Baden-Würtembergs gehören.

Botschafter der Russischen Föderation in Deutschland Sergej Netschajew hielt für die Gäste einen Vortrag zu aktuellen internationalen Themen, in dem er die jüngsten Fortschritte in allen Bereichen der deutsch-russischen Beziehungen und, vor allem, in Handel und Wirtschaft, positiv einschätzte.

Nach dem Vortrag fand eine offene Diskussion mit Teilnahme von Botschafter Sergej Netschajew, Honorarkonsul der Russischen Föderation in Baden-Würtemberg Prof. Dr. Klaus Mangold und Finanzminister a.D., Mitglied des Landtages Baden-Würtemberg Willi Stächele statt.

Während des Treffens wurde auch das Ehrenzeichen des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten der Russischen Föderation „Für Beitrag zur internationalen Zusammenarbeit“ an Prof. Dr Klaus Manglod verliehen.

Комментарии ()