Zum Telefongespräch des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, mit dem amtierenden OSZE-Vorsitzenden, Außenminister Deutschlands, Frank-Walter Steinmeier

Am 7. Oktober fand das Telefongespräch des Außenministers der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, mit dem amtierenden OSZE-Vorsitzenden, Außenminister Deutschlands, Frank-Walter Steinmeier, statt.

Die Minister tauschten Meinungen zu Fragen der Syrien-Regelung aus.

Von der russischen Seite wurde die Notwendigkeit der endgültigen Beseitigung der Terrorbedrohung auf syrischem Territorium bei parallelen Anstrengungen zur Festigung des Waffenstillstandes, die Lösung humanitärer Probleme und Förderung der politischen Regelung des syrischen Konfliktes hervorgehoben.

Es wurde die Bereitschaft der Seiten geäußert, die Vorschläge des UN-Sondergesandten für Syrien, Staffan de Mistura, zur Verbesserung der Situation in Aleppo beim Festhalten an den vorhandenen Resolutionen des UN-Sicherheitsrats und Beschlüssen  der Internationalen Gruppe zur Unterstützung Syriens zu erörtern.

Darüber hinaus wurden Fragen der Umsetzung des Minsker Maßnahmenkomplexes zur Überwindung der Ukraine-Krise sowie einzelne Fragen der bilateralen Beziehungen besprochen.

Комментарии ()