Beliebtheit von Spitzenpolitikern in Russland: Putin wieder ganz vorn

Mehr als 80 Prozent der Russen sind nach wie vor mit Wladimir Putin als Präsident zufrieden. Dabei glaubt die Hälfte der Befragten, dass Russland in die richtige Richtung geht. Dies geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Lewada-Zentrum hervor.

Laut der Umfrage sind lediglich 18 Prozent der Russen mit der Politik von Putin unzufrieden, während 81 Prozent die Arbeit des Präsidenten positiv einschätzen. Im vergangenen Jahr waren es 89 Prozent der Befragten.

Die Hälfte der Russen ist der Meinung, das Land gehe in die richtige Richtung. Im vergangenen Jahr waren es fünf Prozent mehr. Dass Russland in eine falsche Richtung gehe, meinen 33 Prozent der Befragten, vier Prozent mehr als im Vorjahr.

Dmitri Medwedew als Regierungschef findet bei 51 Prozent der russischen Bürger Unterstützung. Mit der russischen Regierung im Allgemeinen sind 48 Prozent der Befragten zufrieden.

41 Prozent der Russen bewerten die Arbeit der Staatsduma (Russisches Unterhaus) positiv.

Auf der Rangliste der Politiker, denen die russischen Bürger am meisten vertrauen, steht Putin mit 51 Prozent auf Platz eins. Auf dem zweiten Platz landet, wie auch in Vorjahr, Verteidigungsminister Sergej Schoigu (24 Prozent), den dritten Platz belegt Außenminister Sergej Lawrow (17 Prozent).

16 Prozent der Befragten vertrauen nach eigenen Angaben gar keinem Politiker in Russland, während 14 Prozent sich überhaupt nicht für Politik interessieren.

Befragt wurden vom 23. bis 27. Juni 1.600 Menschen ab 18 Jahren in 137 Ortschaften in 48 russischen Regionen. Die statistische Fehlerquote liegt bei +/- 3,4 Prozent.

Quelle: SputnikNews

Комментарии ()