Zum Telefongespräch des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, mit dem Außenminister Deutschlands, Frank-Walter Steinmeier

Am 4. April fand auf Initiative der deutschen Seite ein Telefongespräch des Außenministers der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, mit dem amtierenden OSZE-Vorsitzenden, dem Außenminister Deutschlands, Frank-Walter Steinmeier, statt.

Die Minister äußersten ernsthafte Besorgnisse angesichts der sich verschärfenden Eskalation der Situation an der Trennungslinie im Bergkarabach-Konflikt, die bereits zu mehreren Opfern führte, darunter unter der friedlichen Bevölkerung. Sergej Lawrow und Frank-Walter Steinmeier waren sich darin einig, dass die Konfrontation in der Region keine militärische Lösung hat, und riefen die Seiten zur Zurückhaltung, sofortigen Feuereinstellung und Wiederaufnahme des Verhandlungsprozesses unter der Schirmherrschaft der Minsker OSZE-Gruppe auf.

Es gab ebenfalls einen Meinungsaustausch zu mehreren aktuellen internationalen Fragen darunter Aufgaben der Koordinierung der Handlungen zur Förderung der Ukraine-Regelung auf Grundlage der Umsetzung der Minsker Vereinbarungen via Kontaktgruppe bei Kontrolle durch das Normandie-Quartett und Unterstützung anderer Mitglieder der internationalen Gemeinschaft.

4. April 2016

Quelle: mid.ru

Комментарии ()