Zeremonie der Kränzeniederlegung im Tiergarten anlässlich des Tages des Vaterlandsverteidigers

Am 22. Februar legten die Mitarbeiter der russischen Botschaft in Berlin Kränze und Blumen an der Gedenkstätte für sowjetische Soldaten im Tiergarten aus Anlass des Tages des Vaterlandsverteidigers nieder, der in Russland am 23. Februar gefeiert wird.  An der Zeremonie nahmen auch Militärattaches einer Reihe von vertretenen in Berlin Botschaften der ausländischen Staaten teil, sowie die deutschen Veteranen-Antifaschisten. Anlässlich des Feiertages wurde in der russischen Botschaft ein Empfang gegeben.

Комментарии ()