Weihnachtskonzert in Botschaft

Am 10. Dezember 2015 fand in der Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland das traditionelle Weihnachtskonzert statt. Unter den mehr als 400 Gästen waren Botschafter, Bundestagsabgeordnete, Politiker, Unternehmer, Kunstschaffende und Journalisten Deutschlands.

In seiner Begrüßungsrede betonte der Botschafter Wladimir M. Grinin, dass das weggehende Jahr ernsthafte Bemühungen für die Lösung vieler Probleme der Menschheit verlange. Zu einer besonderen Herausforderung wurde der internationale Terrorismus, für dessen Bekämpfung sich alle Völker und Länder vereinigen müssen. Der Botschafter hat seine Hoffnung ausgedruckt, dass das nächste Jahr für Russland und Deutschland, für Europa und die ganze Welt mehr Positives haben wird.

Im Konzert erklangen populäre Neujahrslieder im Swing-Still sowie Jazz-Kompositionen in russischer Sprache in der Darbietung von «Andrej Hermlin and his Swing Dance Orchestra». Es wurde eine Live-Übertragung des Konzerts über die Accounts der Botschaft bei Facebook und Twitter durchgeführt.

Der Abend wurde mit Unterstützung des deutschen Öl- und Gasholdungs „Wintershall“ organisiert.

Nach dem Konzert wurde für die Gäste der Botschaft ein Empfang gegeben.

 

Комментарии ()