I.Turtenwald

Sehr geehrter Herr Präsident,

ich bedauere sehr den Tod der zwei russischen Soldaten im Zusammenhang mit dem Angriff der Türkei. Es ist für mich völlig unverständlich und traurig, dass von deutscher Seite keine offizielle Verurteilung des türkischen Verhaltens stattgefunden hat.

Ich kann nur ein weiteres Mal Dankbarkeit empfinden dafür, dass Sie die Geschicke der Russischen Föderation lenken. Ich Danke ihnen für ihre besonnene Außenpolitik. Ihre Taten und Worte stimmen überein und ergeben für mich Sinn.

Kritik ist im demokratischen Prozess der Motor für Verbesserung. Soweit ich das beurteilen kann, stellen Sie mit Ihrer Regierung geopolitisch zur Zeit das einzige kritische Korrektiv gegenüber der nach wie vor unaufrichtigen und aggressiven Politik der Nato- und EU-Staaten dar. Das gilt sicher für den Nahen Osten, wie für die Ukraine.

Ich finde es beschämend, dass die Regierung der Bundesrepublik Deutschland es Ihnen nicht zu danken weiß. Ich finde es demokratiefeindlich und gelinde gesagt unvernünftig, dieses Korrektiv, das Sie darstellen, nicht engagiert zu unterstützen. Die Regierung meines Landes handelt für mich undurchsichtig. Den Vorteil für Deutschland erkenne ich nicht.

Ich wünsche mir, dass das russische Volk in Ruhe und Frieden lebt und in Freiheit und Wohlstand und dass es auf seinem Weg nicht von außen gestört wird.

Ich wünsche Ihnen vom Herzen Gelingen, Glück, ein langes Leben und alles Gute!

Комментарии ()