Antwort der Sprecherin des Außenministeriums Russlands, Maria Sacharowa, auf eine Pressefrage zu Expertenkonsultationen im Normandie-Format zur Verfassungsreform in der Ukraine

Frage: Welche Veranstaltungen sind in der nächsten Zeit angesichts der kursierenden Informationen über bevorstehende Treffen im Normandie-Format geplant?

Antwort: Mögliche Expertenkonsultationen im Normandie-Format zur Verfassungsreform in der Ukraine in den nächsten Tagen in Berlin werden tatsächlich mit den Partnern besprochen.

Die russische Seite geht davon aus, dass dabei Fragen erörtert werden, die unmittelbar mit der Verfassungsreform in der Ukraine im Kontext des Maßnahmenkomplexes zur Umsetzung der Minsker Vereinbarungen vom 12. Februar 2015 verbunden sind.

Bei den Konsultationen ist von russischer Seite die Teilnahme des stellvertretenden Direktors der Rechtsabteilung des Außenministeriums Russlands, Alexej Dronow, und des stellvertretenden Ständigen Botschafters der Russischen Föderation in der OSZE, Andrej Rudenko, geplant.

18. August 2015

Комментарии ()