Präsentation des Bands „Alexander von Humboldt und Russland. Eine Spurensuche“ in der Botschaft

Am 19. Juni präsentierten die Botschaft der Russischen Föderation und die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften den Band „Alexander von Humboldt und Russland. Eine Spurensuche“ unter Unterstützung des Deutsch-Russischen Forums, der Universität Potsdam und Go East Generationen Vereins im Gebäude der russischen diplomatischen Mission.

Dieser Band stellt eine Zusammenfassung des großartigen deutsch-russischen Wissenschaftsprojekts dar, im dessen Rahmen 1994 bis 2009 die Wissenschaftler beider Länder Reise von Humboldt durch Russland vollzogen. Der Band enthält sowohl eine umfangreiche Beschreibung der Expedition und Reisen der Monographie-Autoren, als auch landeskundliche Beiträge, darunter auch Rückblicke in die Geschichte aller von dem deutschen Forscher bereisten Regionen Russlands.

Der Botschafter der Russischen Föderation Wladimir M. Grinin und der Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften G. Stock begrüßten feierlich die Gäste des Abends.

Комментарии ()