Kamingespräch in der Botschaft der Russischen Föderation

Am 27. August fand in der Botschaft das turnusmäßige Kamingespräch unter Teilnahme von Vertretern vieler politischer Institute und Parteistiftungen sowie Gesellschaft, Wirtschaft und Massenmedien Deutschlands statt.

Im Zusammenhang mit den am 22. September bevorstehenden Bundestagswahlen und der anschließenden Regierungsbildung erörterten die Teilnehmer des Treffens ihre Erwartungen hinsichtlich der weiteren Gestaltung der Beziehungen zwischen unseren Staaten. Dabei betonten beide Seiten die Notwendigkeit, die russisch-deutsche Zusammenarbeit fortzusetzen, auszubauen und zu vertiefen sowie deren Modernisierungspotenzial zu realisieren. Es wurde akzentuiert, dass die wirtschaftliche Komplementarität, gemeinsame sicherheitspolitische Aufgaben, Zivilisationsansätze, Geschichte und Zukunft einmalige Voraussetzungen für eine neue Qualität unserer strategischen gleichberechtigten Partnerschaft bieten.

Im Laufe des Treffens wurde die wichtige Rolle Russlands und Deutschlands bei der Umsetzung des russischen Vorschlags über die Bildung eines einheitlichen humanitären und wirtschaftlichen Raums vom Atlantik bis zum Pazifik unterstrichen, die auch in anderen europäischen Ländern Gehör gefunden hat.
28.08.2013

Комментарии ()