DER NATIONALFEIERTAG RUSSLANDS IN DER BOTSCHAFT DER RUSSISCHEN FÖDERATION IN BERLIN

Am 11. Juni fand in der Botschaft der Russischen Föderation in Berlin der feierliche Empfang anlässlich des russischen Nationalfeiertages – des „Tages Russlands“ – statt. Zur Veranstaltung kamen mehr als 700 Gäste, darunter Diplomaten, Politiker, Unternehmer, Künstler und Journalisten, sowie zahlreiche in Berlin lebende russische Bürger.

Der Botschafter Vladimir V.Kotenev gratulierte den Landsleuten zum Nationalfeiertag und wünschte Russland Frieden und Prosperität.

Das russische Folklore-Ensemble „Russkaja Pesnja“ unter der Leitung von einer der berühmtesten Volksmusikerinnen Russlands Nadeshda Babkina begeisterte die Gäste der Botschaft mit russischen Volksliedern.

Die Veranstaltung hat eine große Resonanz in den deutschen Medien gefunden. „Die Russen haben uns gezeigt, was Gastfreundschaft bedeutet“, schrieb die Bild – Zeitung.

Ebenfalls fanden in diesen Tagen 3. Deutsch-Russische Festtage unter der Schirmherrschaft vom russischen Botschafter Vladimir V.Kotenev und Staatsminister Gernot Erler statt. Über 150 000 Besucher strömten auf die Trabrennbahn in Berlin – Karlshorst. Den Gästen wurde ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm aus Kultur, Sport und Information angeboten.

17.06.2009

Комментарии ()