Pressemitteilung

Am Mittwoch, dem 11. Juni d.J., um 11.45 Uhr, findet in der Botschaft der Russischen Föderation in Berlin (Unter den Linden 63-65, 10117 Berlin) die feierliche Überreichung der Puschkin-Medaille an Frau Dr. Gabriele Krone-Schmalz im Rahmen des Empfangs anlässlich des Nationalfeiertages statt.

Gabriele Krone-Schmalz wurde mit einem Erlass vom 17. März 2008 des damaligen Präsidenten der Russischen Föderation, Herrn Vladimir V. Putin, „in Anerkennung ihres Beitrages zur Festigung der Freundschaft und der Zusammenarbeit zwischen Russland und Deutschland“ mit der Puschkin-Medaille ausgezeichnet.

Gabriele Krone-Schmalz ist freie Journalistin und Autorin. Sie studierte Osteuropäische Geschichte, Politikwissenschaft und Slawistik. Seit 1976 beim WDR, war sie ab 1982 bei „Monitor“, 1987-1991 Korrespondentin im ARD-Studio Moskau und moderierte bis 1997 den ARD-Kulturweltspiegel.

Seit 2000 Mitglied im Lenkungsausschuss des „Petersburger Dialogs“. Neben aktiver organisatorischer und schriftstellerischer Tätigkeit (ihr letztes Buch „Was passiert in Russland“ erschien 2007) kommentiert sie in diversen Vortragsveranstaltungen, Medien und Veröffentlichungen die deutsch-russischen Beziehungen.
11.06.2008

Комментарии ()